Wirtschaft

VW hat 20.000 Vorbestellungen für neues Elektroauto

0

In Zwickau sollen künftig bis zu 100.000 Fahrzeuge pro Jahr produziert werden. VW hatte zunächst nicht mit einer so hohen ID.3-Nachfrage gerechnet.

Der Vorverkauf für das neue Elektroauto ID.3 von VW startete vor einem Monat in Berlin. Wie das E-Auto genau aussieht, will VW…

Die Nachfrage nach dem ID.3, dem ersten VW-Elektroauto aus der neuen ID-Serie, übertrifft die Erwartungen des Herstellers. „Wir haben die Marke von 20.000 Vorbestellungen übersprungen“, sagte Jürgen Stackmann, Vertriebsvorstand der Marke VW, „Tagesspiegel Background Mobilität & Transport“ (Dienstagausgabe). 30.000 ID.3 zum Stückpreis von knapp 40.000 Euro hatte VW als „First Edition“ für Vorbestellungen reserviert. Das Pre-Booking startete vor einem Monat.

Der ID.3 wird im Werk Zwickau gebaut. Dort sollen künftig bis zu 100.000 Fahrzeuge pro Jahr vom Band rollen. Auch bei Flottenbetreibern scheint der ID.3, der den Volumenmarkt der „Golf“-Klasse ansprechen soll, auf Interesse zu stoßen. „Wir führen bereits entsprechende Gespräche mit Großkunden“, sagte Stackmann „Tagesspiegel Background“.

Kann Opel mit E-Autos die Beschäftigung sichern?

Previous article

French Open: Nadal trifft im Halbfinale auf Federer

Next article

You may also like

Comments

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

More in Wirtschaft